Lichter leuchten für Senioren

Lesen Sie hier den Artikel der Waldeckischen Landeszeitung vom 17.12.2021   https://www.haus-am-nordwall.de/wp-content/uploads/sites/3/2021/10/Musikalische-Begegnung-9.2021.jpg

Hervorragendes Qualitätsmanagementsystem im Haus am Nordwall

Bereits seit 12 Jahren ist die Haus am Nordwall gGmbH nach der DIN EN ISO Norm 9001 zertifiziert. Seither wird das Qualitätsmanagementsystem in jährlichen internen und externen Audits geprüft und bewertet. Im November wurde der Einrichtung im Audit einer externen Zertifizierungsgesellschaft erneut bestätigt, dass das angewandte Qualitätsmanagementsystem die Anforderungen der Norm ISO 9001:2015 vollumfänglich erfüllt. Die Bewertungskriterien beziehen sich auf … Weiterlesen

Unterhaltsame Reise durch 90 Jahre Musikgeschichte

Lesen Sie hier den Artikel der Waldeckischen LAndeszeitung vom 6.10.2021 (Autor: H.P. Osterhold)   https://www.haus-am-nordwall.de/wp-content/uploads/sites/3/2021/10/Musikalische-Begegnung-9.2021.jpg

Bestens Wohnen & Leben – im Herzen von Korbach

Drei Wünsche für ein glückliches & sorgenfreies Leben im Alter… so lange wie möglich selbständig sein und eigenständig leben, aber nicht alleine sein die Sicherheit haben, Unterstützung & Hilfe zu bekommen, wenn ich sie benötige Gemeinschaft & Geselligkeit genießen, wenn ich es möchte Das „Wohnen für Senioren am Nordwall“ vereint viele Wünsche für ein selbständiges Leben im Alter – und … Weiterlesen

Leben im Alter erleichtern

Neue Wohnungen für Senioren am Nordwall bei Feier offiziell übergeben Von Hans Peter Osterhold Korbach – In 16 Monaten Bauzeit wurden 23 barrierefreie Appartements für Senioren am Nordwall errichtet. Die Gesamtkosten von rund 3,4 Millionen Euro liegen im geplanten Rahmen. Die Wohnungen wurden am Sonntag in einer kleinen Feierstunde ihrer Bestimmung übergeben. Vieles mache eine Stadt lebens- und liebenswert, sagte … Weiterlesen

Mitbestimmung ist allen wichtig

Neu gewählter Einrichtungsbeirat im Haus am Nordwall Mit dem Einrichtungsbeirat garantiert das Hessische Gesetz über Betreuungs- und Pflegeleistungen (HGBP) älteren Menschen, die in einer Pflegeeinrichtung leben, dass sie in wichtigen Angelegenheiten mitbestimmen können. Das von den Bewohnern gewählte Gremium ist Ansprechpartner für Wünsche, Anregungen wie auch Probleme der Senioren bzw. Angehörigen und vertritt deren Interessen. Zudem hilft der Beirat neuen … Weiterlesen

Wir bleiben in Verbindung

Brieffreundschaften zwischen Schülern der Westwallschule und Senioren des Haus am Nordwall Bereits seit vielen Jahren stehen die Haus am Nordwall gGmbH und die Westwallschule in enger Kooperation miteinander. Kinder der Grundschule besuchten das Pflegezentrum regelmäßig – sei es für gemeinsame Spielestunden, kleine Aufführungen (mit Gesang und Gedichten) oder dem traditionellen Adventssingen. Mehrmals im Jahr erfreuten die Kinder die Senioren am … Weiterlesen

Balkone schweben ein

Seniorenwohnungen am Nordwall bald bezugsfertig Der Neubau der Seniorenwohnungen am Nordwall geht mit großen Schritten voran. 23 Appartements verschiedener Zuschnitte und Größe bieten auf drei Etagen und rund 1000 m² Wohnfläche besten Wohnkomfort für Senioren. Die sich nun in der finalen Bauphase befindlichen Appartements sind im September bezugsfertig. „Nach einem Jahr Bauzeit sind wir sehr zufrieden, es verlief bis dato … Weiterlesen

Bunte Briefe in der Corona-Tristesse

„Generationsübergreifendes Projekt“ der Lebenshilfe und Haus am Nordwall gGmbh Im November 2018 trafen sie sich das erste Mal: Jugendliche des Berufsbildungsbereichs „StellWerk“ des Lebenshilfe-Werks Waldeck-Frankenberg e.V. und Senioren des Haus am Nordwall. Ziele der Kooperation mit dem Haus am Nordwall waren gemeinsame Aktivitäten mit Senioren im Rahmen einer Alltagsbegleitung durchzuführen wie auch Eindrücke in den Berufsalltag der Altenpflege zu vermitteln, … Weiterlesen

Lockerungen in Altenheimen sorgen für Freude und Erleichterung

„Kann jetzt auch spontan vorbeischauen“ Waldeckische Landeszeitung, 20.5.2021, Philipp Daum VON PHILIPP DAUM (Waldeckische Landeszeitung) Waldeck-Frankenberg – Im Zuge des ersten Corona-Lockdowns vor etwas mehr als einem Jahr durfte Kurt Osterhold gar nicht mehr kommen. Einige Wochen später waren Besuche zwar wieder erlaubt, diese fanden aber nur in einem größeren Raum und hinter einer großen Plexiglasscheibe statt. Für den 93-Jährigen, … Weiterlesen